Kryokonservierung von Eizellen (zur Fertilitätserhaltung oder als Social Freezing)

Das Einfrieren von reifen Eizellen ist eine neue, zunehmend etablierte Technologie, die gute Ergebnisse hervorgebracht hat und daher von der American Society for Reproductive Medecine als Standardmethode anerkannt ist. Dieses Verfahren ist dem Kryokonservieren von befruchteten Eizellen (Vorkerstadium) ähnlich mit dem Unterschied, dass die Eizellen nicht  inseminiert werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, die Fruchtbarkeit von Frauen ohne aktuellen männlichen Partner zu erhalten. Der gesamte Prozess kann mehrere Wochen dauern.​

Alle Behälter unserer Kryo-Bank sind kontinuierlich an ein Alarmsystem angeschlossen. Infektiöse Proben werden separat gelagert.

Erlaubte Lagerungsdauer bei Krebspatientinnen: unbefristet, bei Social Freezing: 5 Jahre

Übersicht