Einleitung und Voraussetzung

Am Kinderwunschzentrum des UniversitätsSpitals Zürich haben unsere Paare erste Priorität! Unser wichtigstes Ziel ist es, ihnen ihren langersehnten Wunsch nach einer Familie zu erfüllen und sie zu ihrer Zufriedenheit zu betreuen.

Ungewollte Kinderlosigkeit ist eine von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannte Krankheit, welche für ein Paar eine massive Belastung darstellen kann. Man schätzt, dass etwa 10-15% aller Paare ungewollt kinderlos sind. Viele Fruchtbarkeitsprobleme können heute mit den Fortschritten der Medizin überwunden werden. 
Die durch Fortpflanzungsstörungen hervorgerufene Unfruchtbarkeit kann auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden. Neben den speziellen Problemen bei der Frau oder beim Mann können auch Stress, Rauchen, Über- und Untergewicht sowie das Alter die Chance auf ein Kind reduzieren. Beispiele für spezielle Probleme sind:

Bei der Frau:
- Fehlende, verschlossene oder beschädigte Eileiter
- Hormonell bedingte Eizellreifungsstörungen
- Endometriose

Beim Mann:
- Ungenügende Samenqualität, z.B. zu wenige Spermien, ungenügende Beweglichkeit oder zu wenige
   normal geformte Spermien

Bei ca. einem Drittel aller Paare liegt eine Kombination weiblicher und männlicher Ursachen vor. Lassen sich weder beim Mann noch bei der Frau Gründe für eine Kinderlosigkeit finden, so spricht man von einer unerklärten Sterilität.

Bei ungewollter Kinderlosigkeit können verschiedene Vorgehensweisen gewählt werden: So kann die Kinderlosigkeit akzeptiert oder ein Adoptionsverfahren eingeleitet werden. Es kann aber auch ärztliche Hilfe gesucht werden. Insbesondere Frauen, welche 35-jährig oder älter sind, sollten ohne Zeitverzögerung eine spezialärztliche Betreuung in Anspruch nehmen. Auf diverse medizinische Behandlungsmöglichkeiten wird nachfolgend unter Behandlungsmethoden und -ablauf eingegangen.

Es ist uns wichtig, dass unsere Paare ausführlich über eine mögliche Behandlung informiert werden. Deswegen haben wir unsere Kinderwunschbroschüre geschaffen. Zusammen mit einem ausführlichen Erstgespräch mit uns ermöglichen diese Informationen, den Ablauf, die Chancen, aber auch die Risiken und die finanzielle Belastung einer Kinderwunschbehandlung abzuschätzen und zu beurteilen. Das schafft nicht nur eine solide Grundlage für den Entscheid unserer Paare, sondern erhöht auch die Erfolgschancen und reduziert die Behandlungsbelastung.

Die Informationen auf unserer Homepage und in der Kinderwunschbroschüre sollen unseren Paaren ermöglichen, bei der Planung Ihrer Kinderwunschbehandlung aktiv mitzuwirken. So können wir gemeinsam mit unseren Paaren eine individuell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung ausarbeiten. Es ist normal, dass Fragen und auch Ängste auftreten können. Deshalb ist ein offener Umgang miteinander wichtig, denn er schafft eine entspannte und vertrauensvolle Atmosphäre, welche wiederum einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung Ihres Kinderwunsches leistet.

Übersicht