Erfolgsaussichten

Etwa zwei Wochen nach intrauterinen Insemination oder dem Embryotransfer führen wir einen Schwangerschaftstest durch. Dafür untersuchen wir Ihr Blut. Urinschwangerschaftstests sind heute zwar ebenfalls zuverlässig, erreichen aber nicht die Sicherheit des Blutschwangerschaftstests.

An unserem Zentrum können wir – überdurchschnittlich hoch – sieben von zehn Paaren ihren Wunsch nach einem Baby erfüllen. Allerdings können dafür mehrere Behandlungszyklen notwendig sein.

Je nach den Gründen der Kinderlosigkeit, insbesondere bei zunehmendem Alter, kann die Schwangerschaftschance abweichen. In bestimmten Fällen müssen wir einem Paar von einer Behandlung abraten. Gerne informieren wir Sie in einem Erstgespräch über Ihre individuellen Erfolgsaussichten an unserem Kinderwunschzentrum.

Übersicht