Diagnose und Behandlung

Wie es weitergeht - Behandlungsmöglichkeiten

Nach den Abklärungen besprechen wir mit Ihnen die Resultate. Gemeinsam ermitteln wir, welche Behandlungsmethode für Sie die geeignetste ist. Es ist wichtig, dass Sie verstehen, was in Ihrem Körper passiert und warum wir Ihnen eine der nachfolgenden Therapien vorschlagen. Vertrauen und Verständnis erhöhen die Erfolgschancen und reduzieren die Belastungen während der Behandlung.

Hormonelle Behandlungen

Hormone werden benötigt, um Störungen der Eizellreifung zu beheben und um eine optimale Zahl von Eizellen heranreifen zu lassen.

Wir verwenden Tabletten und Spritzen. Es handelt sich dabei um Hormone, die bereits seit vielen Jahren im Einsatz stehen und gut verträglich sind. Da die Reaktion der Eierstöcke nicht exakt planbar ist, begleiten wir Sie mit regelmässigen Kontrollen. Mit Ultraschalluntersuchungen können wir die Zahl und die Grösse der Follikel feststellen, mit allenfalls zusätzlichen Hormonuntersuchungen im Blut den korrekten Ablauf der Eizellreifung. Dadurch ist es möglich, den idealen Zeitpunkt zu erfassen, um den Eisprung auszulösen.

Behandlungen

Intrauterine Insemination (IUI)
In-Vitro-Fertilisation (IVF)
Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)
Präimplantationsdiagnostik (PID)
Social Freezing – Einfrieren unbefruchteter Eizellen

 

Das könnte Sie auch interessieren: