Zyklusstörungen:Neue Diagnosekriterien - neue Behandlungsgrundsätze

Zyklusstörungen wie die Amenorrhoe sind häufige gynäkologische Symptome, die überwiegend endokrine Ursachen haben. Eine zügige und zielgerichtete Abklärung der Amenorrhoe ist wichtig, insbesondere auch zum Ausschluss ernsthafter Erkrankungen.
Datum
23.05.2019
Zeit
15.00 - 18.00 Uhr
Ort
Univeritätsspital Zürich
NORD1, Grosser Hörsaal
Adresse
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.